zur Startseite
Tel. 02742/334-0
  • TÜV SÜD ISO 9001
  • Zertifikat Audit Beruf und Familie
  • Gütesiegel Betriebliche Gesundheitsförderung

Steuernews Frühling 2020

THEMEN in dieser Ausgabe 

Österreich nach Corona
Corona-Hilfsfonds-Überblick
Vorfinanzierung der Kurzarbeit
SWZ-Polizzencheck

Steuernews Frühling 2020

ÖSTERREICH NACH CORONA?

Obwohl wir diese Ausgabe der sh steuer- und wirtschaftsnews großteils den „Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten“ für die Wirtschaft im Zusammenhang mit Corona widmen, so denken wir – wie wahrscheinlich auch Sie – an die Zeit nach Corona.

TIPP: Nutzen Sie die geförderte Liquiditätsberatung der WKO
Ihr Ansprechpartner bei sh:
Mag. Christoph Oswald!

Die Wirtschaft wird sicher noch lange mit den Auswirkungen des Shutdown zu kämpfen haben. Ein Wiederaufbau- bzw. Konjunkturpaket wird unumgänglich sein.

Ein solches Maßnahmenpaket sollte aus unserer Sicht vor allem Anreize schaffen – und möglichst wenig neue Steuern. Diese würden den Wirtschaftsstandort Österreich zusätzlich belasten.
Ich frage mich in diesem Zusammenhang, ob die als „Phase 2 und 3“ in den Jahren 2021 und 2022 vorgesehenen Steuerentlastungen umgesetzt werden können. Wobei Kanzler Kurz Ende April angekündigt hat, Arbeitnehmer UND Arbeitgeber steuerlich entlasten zu wollen!
Beispielsweise angeführt seien die Senkung der unteren Einkommen­steuertarife, des Körperschaftsteuersatzes oder die Erhöhung des Grundbetrages beim Gewinnfreibetrag.

Liquiditätstärkende Maßnahmen in Ergänzung zu Zuschüssen wären ebenfalls ein adäquates Instrument. Ich meine konkret die Möglichkeit zur Gewinnverschiebung in hohen Gewinnjahren (zB Drei-Jahres-Vertei­lung). Gerade das Jahr 2019 war für viele Unternehmen ein sehr gutes. Die Steuerlast hierfür ist Ende 2020 zu tragen!

Persönlich wünsche ich Ihnen viel Gesundheit –
das gesamte sh-Team steht Ihnen in gewohnter Weise gerne zur Verfügung!
Ihr Helmut Schebesta

CORONA-HILFSFONDS – EIN ÜBERBLICK

Der Corona-Hilfsfonds umfasst 15 Mrd. Euro und ist Teil des Maßnahmenpakets, welches zur Unterstützung jener Unterneh­men geschnürt wurde, die von Umsatzeinbußen in Folge von Betriebsschließungen beson­ders betroffen sind.

TIPP: Alle, die sich selbst einlesen wollen, finden eine detaillierte Über­sicht über alle Unterstützungsmaß­nahmen im Zusammenhang mit COVID-19 unter:
https://www.sh.at/aktuelles/covid-19-blog

VORFINANZIERUNG DER KURZARBEIT

Für einige Unternehmen stellt die Vorfinanzierung der Kurzarbeits­beihilfe eine beträchtliche finanzielle Herausforderung dar. Um aus­reichend Liquidität sicherzustellen, ist daher eine wichtige Frage, wie und wann die Abrechnung der Kurzarbeitsbeihilfe erfolgt.


TIPP:
Es empfiehlt sich, neben der Hausbank auch die anderen für das Unternehmen tätigen Banken zu kontaktieren.

POLIZZEN-CHECK – JETZT: WIR ZEIGEN IHNEN LÜCKEN UND EINSPARUNGSMÖGLICHKEITEN AUF!

Aktueller denn je: Die Corona Krise hat so manchem Versi­cherungskunden die Augen weit geöffnet. Die Betriebsunterbre­chungsversicherungen lehnen Leistungen während der behördlich verhängten Betriebsschließungen ab, Prämienstundungen werden nicht immer bewilligt, etc.

www.SWZvers.at

SH-FACT 29

Ökologisch: Eigene Photovoltaikanlagen speisen unsere Computer.

SH-FACT 28

Als eines der ersten Unternehmen in Österreich hat sich sh bereits 2005 dem Audit Beruf und Familie unterzogen.

SH-FACT 32

sh ist flexibel: Gemeinsam erarbeiten wir eine maßgeschneiderte Lösung zur Zusammenarbeit.

NACH OBEN